Kultur am Chapf | Gegenwartsbetrachtungen mal anders
386
post-template-default,single,single-post,postid-386,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Gegenwartsbetrachtungen mal anders

Am 30. November 2018 treten um 20.30 Uhr im Werkhof Eichberg Alfred Vogel und Norbert Mayer als Ü auf. Die zwei Künstler sind in der Kulturszene unserer Nachbarn bestens bekannt für ihre einzigartigen Auftritte.

Norbert Mayers kritische Gegenwartsbetrachtungen werden in den einzelnen Texten mit einem Quäntchen Witz verziert. Es wird dem Publikum sozusagen Ernsthaftigkeit mit einer Portion Spass serviert. Bei den Texten kombiniert Norbert Mayer Bregenzerwälder-Dialekt, Schriftsprache und Englisch und schafft so eine anspruchsvolle aber höchst vergnügliche Atmosphäre, die von Alfred Vogel mit perkussiven Improvisationen umrahmt und verdeutlicht werden. Dadurch erhält das gesprochene Wort eine Wirkung, die dem Publikum die Texte und deren Gedanken über einen anderen Zugang noch mehr verdeutlicht. Ein kreativer und anspruchsvoller Spass – für die Akteure gleichermassen wie für die Zuhörer.