Kultur am Chapf | Ein gelungenes Dorffäscht für Jung und Alt.
357
post-template-default,single,single-post,postid-357,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Ein gelungenes Dorffäscht für Jung und Alt.

Am vergangenen Samstag fand das jährliche Dorffäscht in Eichberg statt. Der Tag begann mit strahlendem Sonnenschein und viele Einwohner aus Eichberg und Hinterforst fanden den Weg zum Fest. Unter der musikalischen Leitung von Jugendchor Eichberg spielten die Kinder auf der Hüpfburg der Evangelischen Kirche und auf einem mit Wasser gefüllten Anhänger. Mit der OneManBand PitPete genossen sie lustige Tanzmusik und am Ende machte er über eine Stunde lang die erstaunlichsten Ballonfiguren.

Auf den verschiedenen Terrassen konnte man viele Arten von Kuchen, Eis, Cocktails und Speisen aus der Hochkapfkuche genießen. Während die Jungen Stadtmusikanten spielten, änderte sich das Wetter. Ein Regensturm brach zusammen und die aufgestellten Zelte waren in kürzester Zeit gefüllt. Die Organisation richtete schnell eine Reihe von Pavillons ein und die Partygäste konnten sich wieder hinsetzen. Mit der Musik von Mamas Jukebox ging langsam die Party zu Ende.

Als Kulturverein möchten wir uns bei allen Besuchern für diesen lustigen Nachmittag und Abend bedanken! Bis zum nächsten Mal!

Mehr Fotos auf Facebook